Hobbypainter.de

Scale Models. Techniques. Reviews.

Category: Figuren

Deutscher Offizier 120mm

Von der Firma Verlinden baue ich gerade eine Modellfigur eines Offiziers der ehemaligen deutschen Wehrmacht, im Maßstab 1:16 bzw. 120 mm. Es ist meine erste Modellfigur die ich nach Jahren wieder anfange. Die Figur besteht aus Resin, einen sehr harten Kunststoff, der mit einer Säge von seinen Gießästen befreit wurde, danach wurden alle Figurenteile von mir erstmal ein Seifenlauge gewaschen um noch letzte Trennmittel abzubekommen und danach wurde die wichtigsten Teile mit Sekundenkleber zusammengebaut. Sekundenkleber ist irgendwie das beste Mittel um Resinkunststoffe zu verkleben.

Nach dem Zusammenbau wurden noch ein paar Spalten mit Spachtelmasse verschlossen und danach mit feinem Schleifpapier geschliffen. Die Figur wurde danach mit Universalgrundierung grundiert.

verlinden-german-officer-grundiert

Nach der Grundierung der Modellfigur wurden die ersten Basisfarben aufgebracht. Als Farben verwende ich  hoch pigmentiert Acrylfarben von der Firma Vallejo.

Ich startete mit den Hautpartien für Hände und Kopf und danach die Uniform. Für die Haut benutze ich von Vallejo Model Color 876 Brown Sand und für die Uniform Model Color 830 German Fieldgrey.
verlinden-german-officer-grundfarbe
Die Farben wurden im Verhältnis 1:1 mit destilierten Wasser verdünnt. Die Figur habe ich danach mit zwei dünnen Schichten der Basisfarbe bemalt. Im nächsten Arbeitsschritt geht es mit dem schwerigsten Teil der Bemalung weiter. Ich versuche das Gesicht mit Licht und Schatten zum Leben  zu erwecken, genau das Gleiche versuche ich mit der Uniform der Figur. Hautpartien im Modellbau darzustellen ist das schwerigste!

Bald mehr…

Tamiya moderner Wüstenkämpfer

Tamiya 36308 Wüstenkämpfer

Tamiya 36308 Wüstenkämpfer

Ich habe mir gestern zwei 1/16 Figuren von Tamiya besorgt und wollte heute erstmal die eine Vorstellen, ein Baubericht kommt noch, sobald ich mit der Figur angefangen habe.

Es handelt sich um einen Soldaten der US-Streitkräfte im Irak mit der typischen Wüstentarnuniform für den 2. Irak Krieg.

Die Figur ist ein Bausatz als Spritzgussplastik der, wie ich finde, voll mit den die aus Resin hergestellt werden, mithalten kann. Ich bin von der Detailreichalt der Figur sehr Positiv überrascht, auch ist das verarbeiten dieser Figur wesentlicht leichter als ein Resin-/ oder Metallguss-Bausatz. Wer die Verpackung öffnet und sich die kurze Bauanleitung anschaut, wird schnell feststellen, dass sich die Figur in verschiedenen Posen darstellen lässt, als es auf der Verpackung zu sehen ist, es liegen sogar zwei verschiedene Köpfe und mehrere Arme dabei, bei der Prüfung habe ich zwar ein paar Grate entdeckt, diese lassen sich aber leicht wegschleifen.

Eine Bemalungsanleitung ist auf der Verpackung zu finden mit den Farbangabe für Tamiyafarben, Die Bauanleitung bietet zwar auch noch Farbangaben für das Gepäck der Figur, aber leider nicht für die Uniform, das gibt es auf der Seite von der Verpackungen einen kleinen Hinweis zur Farbgestaltung der Uniform.

Das einzige Negative an dieser Figuren-Serie von Tamiya ist, dass keine Sockel beiliegen, nur eine kleine Kunststoffplatte.

Tamiya 36308 US Army Figur Wüstentarnung - Bausatz

Tamiya 36308 US Army Figur Wüstentarnung - Bausatz

Tamiya 36308 Kopf

Tamiya 36308 Kopf

Bau- und Bemalungsbericht wird folgen

Fallschirmjäger Ardennen 1944 120 mm

Heute habe eine sehr interessante Figur von Jeff Shiu’s Miniatures gesehen, einen Fallschirmjäger 120 mm aus der Ardennen-Schlacht 1944, die Figur macht einen sehr guten Eindruck und es schaut auch sehr gut aus Resin gegossen zu sein, sieht sehr entspannt aus, wie zur Zeit einer Feuerpause, ruhig mal eine Rauchen.

Die Figur selber soll 35,00 US-$ kosten, bei Gelegenheit mal bestellen.

Bildquelle: Jeff Shiu’s Miniatures

Neue Figuren von Alpine Miniatures

Alpine Miniatures hat für den Modellbauer 3 neue Figuren im Masstab 1:35 angekündigt, bzw. sind diese sogar erhätlich. Die erste Figur ist ein Amerikanischer Fallschirmjäger der 82nd aus dem 2. Weltkrieg und zwei Panzerfahrer Figuren aus dem Irak Krieg, die Panzerfahrer gibt es auch im 2-Set zu kaufen, dass gute bei Alpine Miniatures ist neben den tollen Figuren und deren Formgebung auch noch das jeweils ein zweiter alternativer Kopf der Figur beliegt.

Fallschirmspringer 82nd USA

Fallschirmspringer 82nd USA

Sculpted by Jorge Scorciaffico / Painted by Gino Poppe, schöne Figur mit der typischen Fallschirmspringer Uniform wie sie zur Zeit der Landung in Normandie 1944 getragen wurde.

Panzerfahrer Irak 2007

Panzerfahrer Irak 2007

Panzerfahrer 2 Irak 2007

Panzerfahrer 2 Irak 2007

Sculpted by Taesung Harmms / Painted by Calvin Tan, die Panzerfahrer haben durch die digitale Tarnuniform setzt meiner Meinung nach ein sehr gutes können in der Bemalung vorraus. Alpine Miniatures hat für diese Figuren noch einen extra Bemalungsanleitung bereitgestellt.

Bildquelle: Alpine Miniatures

Herzlich Willkommen,


auf meinen Blog mit dem Themenbereich des Modellbau. Meine Name: Norman, ich bin 32 Jahre jung und wohne in Hamburg/Deutschland/Europa. Mit diesem Blog will ich meine Arbeiten aus dem Bereich des Militärmodellbau vorstellen. Überwiegend sind es Militärmodelle aus dem 2. Weltkrieg und Figuren aus verschiedenen Epochen der Zeitgeschichte, aber überwiegend im 2. Weltkrieg angesiedelt, Meine bevorzugten Masstäbe sind bei Fahrzeugen 1:35, bei Figuren 1:16/1:15, 1:35 und 120 mm, es gibt aber auch ausnahmen.

Deutsche Soldaten beobachten den Luftraum

Deutsche Soldaten beobachten den Luftraum

Wie bin ich zum Modellbau gekommen? Einfach! wie eigentlich jeder Modellbauer, als kleines Kind. Mein Vater hatte mit mir die ersten Panzermodelle von Tamiya gebaut und nach und nach habe ich mit allen aus dem Modellbau beschäftigt, wie z.B. Fahrzeuge aller Art, Schiffe, Flugzeuge und Raumschiffe, Irgendwann habe ich die Lust verloren und folgte dann den Weg des RC-Modellbau (Ferngesteuerte Rennfahrzeuge). Nach langer Zeit ohne Modellbau will ich jetzt gerne dieses Hobby wieder für mich neu beleben.

In der letzten Zeit habe ich meinen Hobbykeller aufgeräumt, Modellbausätze, Figuren, Farben, Kleber und Werkzeug besorgt um wieder zu starten, sicherlich muss ich eine Menge an Techniken erlernen, da es doch eine ganze Menge an Änderungen in den letzten Jahren der Modellbauwelt gab. Also bitte am Anfang nicht zu viel von mir zu erwarten, vom Anfänger zum Profi ist ein langer Weg!

Nun, was erwartet man von diesem Webauftritt oder besser gesagt Blog?

Ich würde gerne die Faszination des Modellbau vermitteln, die Techniken , Gleichgesinnte finden die hier gerne Ihre Erfahrungen vermitteln, meine Modellbauarbeiten präsentieren, Neuheiten von Herstellern.

So, dass war es für das erste….

Powered by WordPress & Theme by Anders Norén